Cookie – Definition

Was sind Cookies?

Der Begriff Cookie stammt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt „Keks“. In der IT handelt es sich bei einem Cookie um eine Textinformation, die von einer besuchten Website über den Browser auf dem eigenen Rechner platziert wird.

Welchen Sinn haben Cookies?

Cookies speichern bestimmte Informationen wie beispielsweise den Warenkorb, zuletzt besuchte Seiten oder Login-Informationen (nicht empfohlen!). Dadurch lädt die Website beim nächsten Besuch des Nutzers schneller, kann Stati zwischenspeichern (wichtig bei Systemausfällen oder Abbrüchen der Internetverbindung) und hält im Idealfall direkt wieder relevante Informationen bereit. Seitenbetreiber profitieren zudem von Informationen, die direkt in ihr Webtracking fließen. Dadurch können Sie im Detail analysieren, welche „Wege“ (Customer Journey) ein Besucher zurückgelegt hat, auf welchen Seiten er wie viele Sekunden verweilt und wann und wie er die Seite wieder verlassen hat. Aus diesen Informationen können dann verschiedene Maßnahmen für das Online-Marketing abgeleitet werden.

Wie kann ich Cookies blockieren?

Seit einiger Zeit müssen Seitenbetreiber beim ersten Aufruf darauf verweisen, dass ihre Seite Cookies verwendet. Der Nutzer hat dann die Möglichkeit, diesem zuzustimmen oder zu wiedersprechen. Eine Alternative sind Einstellmöglichkeiten im Webbrowser, die das Blockieren oder Speichern von Cookies erlauben.

IT-Dienstleister finden