Cryptojacking – Definition

Was ist Cryptojacking?

Als Cryptojacking ist die unautorisierte Nutzung von fremden Computersystemen oder ganzen IT-Infrastrukturen für das eigene „Abschürfen“ von Einheiten einer Cryptowährung zu verstehen. Aufgrund der hohen Rechenleistung und des anfallenden Stromverbrauchs ist das legale Cryptomining heute nämlich kaum noch rentabel. Deshalb greifen immer mehr Cryptominer auf kriminelle Methoden zur Betreibung von Mining zurück.

Cyberkriminelle lassen beim Cryptojacking mit den Fremdgeräten große Mengen an Coins abschürfen, ohne den Strom oder sonstige Betriebskosten zu zahlen. Oft gelangen entsprechende Programme durch Hackerangriffe oder Malware auf die Systeme.

Lesen Sie in unserem Blog, wie Sie sich erfolgreich vor Cryptojacking schützen

Zurück zur Übersicht

IT-Dienstleister finden