Server in der Cloud

  • Klare Kostensenkungen: Betrieb und Betreuung der Server im Rechenzentrum
  • Höchstmögliche Flexibilität: Server-Ressourcen einfach nach Bedarf skalieren
  • Volle Konzentration auf Ihr Geschäft
chevron_right  Jetzt IT-Dienstleister finden

Server in der Cloud mieten und auf ganzer Linie profitieren

Wie soll ein Server in der Datenwolke aussehen? Die Antwort darauf ist ganz einfach, nämlich sehr lukrativ! Cloud-Server bestechen mit starken Vorteilen. Zum einen bieten Sie Ihnen starke Rechenleistung, zum anderen ermöglichen Sie Ihnen diese Rechenleistung zu einem fairen und kalkulierbaren Preis. Außerdem bestechen Rechenzentren durch deutlich mehr Sicherheit für Ihre Daten, zum Beispiel im Hinblick auf Diebstahl- und Brandschutz. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen sind Cloud-Server darum sehr interessant.

Grundsätzlich geht es bei Cloud-Servern darum, Ihnen IT-Infrastruktur, Speicherplatz, Rechenleistung und Software über das Internet zur Verfügung zu stellen. Dass, was in der Regel ein Server in einem Unternehmen übernimmt, wird nun von Servern in der Cloud geregelt. Doch keine Sorge: Den Server, der als „Herz Ihrer IT“ gilt, einfach in die Cloud zu verlagern, klingt dabei gefährlicher, als es ist. Mit einem kompetenten Experten aus dem IT-SERVICE.NETWORK an Ihrer Seite finden Sie eine Lösung, die zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt und Sie auf sichere und auch ausgesprochen kosteneffiziente Beine stellt.

Die Nutzung der Server in der Cloud bietet folgende Vorteile

  • Ressourcen (Speicher, Rechenleistung usw.) können je nach Bedarf skaliert werden
  • Hochverfügbarkeit der Server durch die Nutzung deutscher Rechenzentren
  • Kostenstruktur richtet sich nach Ihrem konkreten Bedarf (Anzahl der Mitarbeiter, genutzte Leistungen, eingesetzte Dienstprogramme usw.)

Weitere IT-Dienstleister für Server in der Cloud finden

IT-Dienstleister finden

Über 400 Standorte deutschlandweit

Cloud-Hosting vs. Shared-Hosting

Kennen Sie den Unterschied zwischen dem Shared-Hosting und dem Cloud-Hosting? Als Shared-Hosting (auch Web-Hosting genannt) bezeichnet man einen Server, der in der Regel von mehreren Webseiten genutzt wird. Beim sogenannten Shared-Hosting teilen sich also mehrere Kunden denselben Server und somit auch dessen Rechenleistung. Der Vorteil: Shared-Hosting ist günstig, da man sich teuren Serverplatz mit vielen weiteren Kunden teilt. Der Nachteil: Die Rechenleistung ist begrenzt und von der Intensität der Nutzung der anderen Kunden auf dem Server abhängig. Beim Cloud-Hosting hingegen befinden sich die Daten in einer virtualisierten Umgebung – der Cloud. Sie greift auf einen Verbund physikalischer Server zurück. Ein deutlicher Vorteil des Cloud-Servers ist also, dass auf mehr Ressourcen beziehungsweise Rechenleistung zurückgegriffen werden kann, sollten diese benötigt werden.

Da Sie natürlich nicht planen können, wie hoch die Auslastung Ihrer Cloud-Server zu einem bestimmten Zeitpunkt sein wird, und Sie darum keine fixe Rechenleistung mieten können, ist das Cloud-Server-Konzept sehr flexibel. Indem kurzfristig auch andere, zur Verfügung stehende Server-Ressourcen genutzt werden können, sind Sie in der Regel auch für Lastspitzen bestens gerüstet. Und auch das Gegenteil tritt ein: Sollten Sie Ressourcen nicht mehr benötigen, wird die benötigte Kapazität einfach wieder angepasst.

Server in der Cloud: Zahlen Sie nur das, was Sie brauchen

Vielleicht sind Sie bereits über das Konzept IaaS (Infrastructure-as-a-Service) gestolpert? Genau damit haben Sie es bei unserer Dienstleistung Server in der Cloud zu tun. Das Konzept gilt als zukunftsweisende Entwicklung für Unternehmen und bietet allen Betriebsformen entscheidende Vorteile. Einer davon ist die flexible Nutzung. Virtuelle Cloud-Server stellen Ihnen bei Bedarf die Rechenleistung mehrerer Server zur Verfügung, zum Beispiel in Form zusätzlichen Speicherplatzes oder weiterer RAM-Ressourcen. Wenn Sie die Rechenleistung nicht brauchen, wird Sie Ihnen im Umkehrschluss auch nicht in Rechnung gestellt. Cloud-Server werden also nach dem Pay-as-you-use-Prinzip abgerechnet. Sie zahlen nur das, was Sie nutzen.

Ihre Server in die Cloud zu verlagern, bringt Ihnen aber noch weitere, vor allem kostentechnische, Vorteile. Diese betreffen die IT-Infrastruktur in Ihrem Unternehmen. Theoretisch können sie nämlich die Nutzung Ihrer lokalen Server verändern oder sich ganz von ihnen verabschieden. Wie? Indem Sie zum Beispiel die rechenintensiven Elemente Ihrer Arbeit auf die leistungsstarken Server in der Cloud verlagern. Natürlich können Sie Ihre Server noch immer nutzen, müssen möglicherweise aber nicht mehr so viel Budget für die Wartung einplanen, denn Server-Hardware und ihre Wartung kann ganz schön teuer werden. Das ist Budget, das gerade kleine und mittelständische Unternehmen durch die Auslagerung Ihrer Server in die Cloud besser investieren können. Gerne beraten die Experten aus dem IT-SERVICE.NETWORK Sie zu einer geeigneten Cloud-Server-Lösung für Ihr Unternehmen.

Mit Servern in der Cloud up-to-date, weltweit vernetzt und sicher

Indem Sie sich dazu entscheiden, Cloud-Services als Ergänzung oder Ersatz Ihrer Vor-Ort-Server zu mieten, entscheiden Sie sich auch für regelmäßige Updates – hard- und softwareseitig – sobald Sie es wünschen. Damit wird ein Wechsel zur neuesten Technik wesentlich schneller und vermutlich auch kostengünstiger umgesetzt, als wenn Sie den Serverressourcen in Ihrem eigenen Unternehmen ein Update verpassen wollen. Vielleicht haben Ihre alten Hardware-Ressourcen Sie schon einmal bei einem Projekt ausgebremst? Wenn Sie auf Cloud-Dienste setzen, legt Ihnen langsame und veraltete Server-Hardware keine Steine mehr in den Weg. Entscheiden Sie sich für einen Wechsel in die Cloud, stehen Ihnen die Cloud-Server sehr kurzfristig zur Verfügung.

Mittlerweile arbeiten auch immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen auf internationaler Basis zusammen. Cloud-Server sind die Grundlage für die gemeinsame Arbeit an Webprojekten und liefern die Basis für eine erfolgreiche kollaborative Zusammenarbeit. Nicht selten wird daher die Cloud-IT als wegweisend für die Zukunft der Arbeit gesehen. Durch die Entwicklung des Home Office und die zunehmend flexiblere Wahl des Arbeitsplatzes sind gerade jetzt Arbeitgeber in der Pflicht, die technischen Voraussetzungen zu erfüllen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Sicherheitsaspekt, den Cloud-Server mit sich bringen. Mit der Nutzung eines Servers in der Cloud machen Sie Ihre IT weniger angreifbar gegenüber Gefahren an Ihrem Unternehmensstandort, zum Beispiel einem Brand oder einem Einbruch. Verlagern Sie Ihren Server mit der Unterstützung eines Experten aus dem IT-SERVICE.NETWORK in die Cloud, ist das Herz Ihrer IT in deutschen Rechenzentren gut geschützt – sowohl vor jeglichen Naturgewalten als auch vor dem Zugriff durch unbefugte Personen. Sie können sich auf die Sicherheit Ihrer Daten verlassen, denn: Die Rechenzentren werden rund um die Uhr überwacht.

IT-SERVICE.NETWORK bringt Ihre Server in die Cloud

Bei der Verlagerung Ihrer Server in die Cloud sollten Sie unbedingt einen Experten um Unterstützung bitten. Ihr IT-Fachmann aus dem IT-SERVICE.NETWORK kennt verschiedene Cloud-Hosting-Anbieter und kann Ihnen die geeignete Lösung für Ihr Unternehmen empfehlen. Was kostet ein Server in der Cloud? Wie viel Serverkapazität sollten Sie zunächst beantragen? Wie können Sie einen Cloud-Server einrichten? Die Liste der Fragen und Aufgaben ist damit längst nicht erschöpft. Kontaktieren Sie unbedingt einen Experten, wenn Sie Ihre Server in die Cloud bringen wollen.

Unsere Experten helfen Ihnen dabei, Ihren Bedarf zu ermitteln, einen geeigneten Cloud-Hosting-Dienst zu finden (auf Wunsch mit Rechenzentrum in Deutschland, damit die deutschen Datenschutzgesetze greifen), Ihren neuen Cloud-Server einzurichten und ihn in Betrieb zu nehmen. Selbstverständlich ist er auch Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Probleme beim täglichen Betrieb haben, Wartungsarbeiten anstehen oder Sie zusätzliche Serverkapazitäten benötigen. Nehmen Sie Kontakt auf!

Was ist ein Server?

Kundenstimmen

Frank Weigelt

Frank Weigelt

DeFORIS Unternehmensberatung

Ich war auf der Suche nach einem IT-Dienstleister, der mich klar und verständlich berät. Und mir genau zuhört. Im gemeinsamen Dialog wurde ein bedarfsgerechtes Konzept für meine IT-Infrastruktur entwickelt.
Irena Falke

Irena Falke

Falke Elektrobau GmbH

Mein IT-Dienstleister hat meine IT jederzeit im Blick. Ich habe klare Ansprechpartner und kann mich voll und ganz auf deren Kompetenz verlassen.
Elmar Krenz

Elmar Krenz

ad Auto Dienst Elmar Krenz GmbH

Durch die professionelle Arbeit unseres Dienstleisters müssen wir uns keine Sorgen mehr um unsere IT machen und können uns einfach nur auf unser Tagesgeschäft konzentrieren.