Extreme Programming – Definition

Was ist extreme Programming?

Extreme Programming (auch Extremprogrammierung) bezeichnet einen Ansatz der agilen Software-Entwicklung. Bei diesem Verfahrensmodell werden kleine Schritte definiert, in denen sich der Entwickler einer Software an die Anforderungen des Benutzers annähert. Ein zentraler Bestandteil des extreme Programmings gilt das sogenannte YAGNI-Prinzip („You Ain’t Gonna Need It“). Nach ihm werden alle Bestandteile einer Software, die nicht als notwendig festgelegt worden sind, bei der Entwicklung erst einmal weggelassen und nicht als Features integriert.

Zurück zur Übersicht

IT-Dienstleister finden