Hinweis aus aktuellem Anlass!

Um einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus zu leisten, weisen wir Sie darauf hin, dass wir viele unserer Leistungen per Fernwartung erbringen können. Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen auch aus der Ferne.

close

Software – Definition

Was ist Software?

Der Sammelbegriff Software beschreibt sämtliche nicht physische Bestandteile eines Computers, Computernetzwerks oder mobilen Geräts. Gemeint sind die Programme und Anwendungen (wie das Betriebssystem), die den Computer für den Nutzer funktionstüchtig machen.

Wo kommt Software zum Einsatz?

Durch Software werden die technischen Bestandteile eines Computers gesteuert. Anders als die Hardware eines Computers, Computernetzwerks oder mobilen Geräts ist sie nicht physisch greifbar. Die Basis-Software eines Computers oder mobilen Geräts ist das Betriebssystem. Dabei unterscheiden sich die drei gängigen Betriebssysteme Windows, macOS und Linux anhand der Benutzeroberfläche voneinander. Die grundsätzlichen Funktionen des Betriebssystems können durch andere Programme ergänzt werden. Diese werden über einen Treiber oder nach dem Download auf dem Computer installiert. Zu solchen Programmen gehören beispielsweise der MediaPlayer oder das Office-Paket von Microsoft.

Bei mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets spricht man von Apps. Dieser Begriff setzt sich verstärkt auch für Computerprogramme durch. Bei Smartphone und Tablet werden Apps aus dem Apple App Store oder Google Play Store heruntergeladen und installiert. Bei Computern mit Windows-Betriebssystem steht der Microsoft Store zur Verfügung. Computer von Apple können Apps über den Mac App Store beziehen.

Neben gutartiger Software gibt es auch sogenannte Schadsoftware. Cyberkriminelle entwickeln solche Programme, um Fremdgeräte zu infizieren und im schlimmsten Fall komplett lahmzulegen.

Kompatibilität von Software

Nicht alle Programme oder Apps sind für alle Betriebssysteme verfügbar. Beispielsweise stehen nicht alle iOS-Apps auch für Android-Geräte zum Download zur Verfügung. Gleiches gilt auch umgekehrt. Das Betriebssystem und die ergänzenden Apps bei Computern und mobilen Geräten können aber mit einem gewissen Aufwand geändert beziehungsweise ersetzt werden. Sowohl für das Betriebssystem als auch für die ergänzenden Apps gibt es immer wieder Updates vom Hersteller, mit denen die Funktionsfähigkeit und Sicherheit des Programms an den aktuellen technischen Stand angepasst werden.

In einigen Geräten sind Soft- und Hardware unveränderlich miteinander verbunden, beispielsweise im Bordcomputer eines Autos oder in der Waschmaschine. Auch Navigationssysteme oder BluRay-Player werden durch eine Software gesteuert, die aber nicht durch eine alternative Software ersetzt werden kann. Solche festen Kombinationen werden „embedded system“ genannt.

Zurück zur Übersicht

IT-Dienstleister finden