Windows – Definition

Was ist Windows?

Windows ist das weltweit verbreitetste Betriebssystem. Im Vergleich zu den Mitbewerbern macOS (Apple) und Linux nimmt Windows mehr als 90 Prozent Marktanteil ein. Entwickelt wird Windows von der Firma Microsoft und funktioniert auf den Geräten fast aller Hersteller.

An Microsoft Windows kommt man nicht vorbei

Als Bill Gates und Paul Allen in den 1980er-Jahren das Betriebssystem Windows ins Leben riefen, legten Sie damit den Grundstein für die weitere technische Entwicklung von Betriebssystemen im Speziellen und Computern im Allgemeinen. Sie haben maßgeblich dazu beigetragen, dass unsere Welt heute so ist, wie sie ist. Kaum ein Mensch kennt Windows nicht, fast jeder kommt privat oder beruflich mit dem Betriebssystem in Kontakt. Dabei wurde Windows ursprünglich als grafische Benutzeroberfläche entwickelt, später entstanden eine Reihe eigenständiger Betriebssysteme. Darunter fallen aber nicht nur die gängigen Betriebssystem-Typen wie Windows 10, Windows 7 oder Windows XP. Ebenso gesellen sich unter die Produkt-Sparte Betriebssystem-Typen wie Window-Server, Smartphone-OS etc.

Der weltweit hohe Marktanteil von Windows hat allerdings auch eine Kehrseite: Das Betriebssystem ist ein beliebtes Ziel von Cyberkriminellen, die besonders häufig Windows-Systeme mit Malware angreifen, da sie hier potentiell eine besonders große Zielgruppe erreichen können.

Zurück zur Übersicht

IT-Dienstleister finden