MDM mit Samsung Knox

Mehr Schutz für Smartphones dank EMM mit Samsung Knox


3. Dezember 2018, von in IT-Infrastruktur

Mobile Device Management (MDM) und Enterprise Mobility Management (EMM) spielt bei vielen Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Eine besonders komfortable Lösung dafür ist Samsung Knox.

So ist zum Beispiel Samsungs EMM-Lösung Knox Manage nicht nur für Samsung-Smartphones geeignet, sondern funktioniert auch mit anderen Geräten. Wir stellen Ihnen die MDM-Lösung aus dem Hause Samsung genauer vor.

Samsung Knox bietet ein umfangreiches Portfolio an Softwarelösungen für das Mobile Device Management. (Bild: Samsung)

Samsung Knox bietet ein umfangreiches Portfolio an Softwarelösungen für das Mobile Device Management. (Bild: Samsung)

Warum ist Mobile Device Management für Unternehmen wichtig?

Längst nutzen nicht mehr nur Außendienstmitarbeiter eines Unternehmens mobile Geräte. Dank New-Work– und Modern-Workplace-Konzepten, bei denen flexibles Arbeiten im Fokus steht, steigt die Anzahl von Mobilgeräten wie Smartphones, Notebooks und Tablets in Unternehmen stetig.

Damit einher geht auch die Verwaltung der mobilen Endgeräte. Sie erfolgt in der Regel über ein Mobile Device Management und umfasst insbesondere die Inventarisierung und die zentrale Verwaltung verwendeter Mobilgeräte.

Dabei entstehen für Unternehmen neue Sicherheitsanforderungen, die sie bei der Ausgabe von Firmenhandys oder -tablets erfüllen müssen. Einerseits spielt der Datenschutz auch beim Mobile Device Management eine wichtige Rolle. Andererseits müssen Unternehmen beim Einsatz von mobilen Endgeräten zu Arbeitszwecken die regelmäßige Wartung und Aktualisierung von Anwendungen und Betriebssystemen sicherstellen. Je nach Anzahl der vorhandenen Geräte ist das eine Mammutaufgabe für die IT-Abteilung oder den Systemadministrator.

Samsung Knox – das steckt in der MDM-Lösung von Samsung

Ein Mobile Device Management (bzw. ein Enterprise Mobility Management, kurz EMM) sorgt dafür, die Verwaltung von mobilen Endgeräten deutlich zu vereinfachen. Bei der Auswahl sollten Sie vor allem darauf achten, dass Datenschutzbestimmungen (Stichwort DSGVO) sowie unternehmensinterne Anforderungen erfüllt werden.

Mit Samsung Knox bietet Samsung eine auf den Schutz von Angriffen ausgerichtete mobile Sicherheitsplattform. Auf modernen Samsung-Geräten ist Samsung Knox bereits ab Werk integriert. Es gibt aber beispielsweise mit Knox Manage auch die Möglichkeit, iOS- und Windows- sowie andere Android-Geräte abzusichern und zu verwalten. Generell bietet die Knox-Plattform einen umfangreichen Plattformschutz auf Hardware-Ebene, eine hohe Benutzerfreundlichkeit sowie individuelle Sicherheitslösungen.

Samsung Knox: Softwarelösungen im Überblick

Samsung Knox umfasst insgesamt fünf verschiedene Softwarelösungen, die sowohl für die Gerätekonfiguration als auch für das Mobile Device Management bzw. EMM infrage kommen. Zum Leistungsportfolio der Knox-Plattform gehören die folgenden Softwarelösungen:

  • Knox Configure zur effizienten Massen-Gerätekonfiguration
  • Knox Customization SDK für eine tiefgreifende Geräteanpassung
  • Knox Mobile Enrollment für die einfache Massenregistrierung von Geräten
  • Knox Manage zur einfachen Verwaltung von Mobilgeräten
  • Knox Platform for Enterprise für erweiterte Konfigurations- und Verwaltungsoptionen

Die Knox-Softwarelösungen eignen sich für alle Unternehmen, ganz gleich, ob es sich um Einzelanwender, kleine und mittelständische Unternehmen oder Konzerne handelt. Ihnen ist gemein, dass sie unternehmenseigene Sicherheitsanforderungen unterstützen und sich leicht in eine bestehende IT-Infrastruktur integrieren lassen.

Samsung Knox Manage ist die MDM-Lösung der Knox-Plattform. (Bild: Samsung)

Samsung Knox Manage ist die MDM-Lösung der Knox-Plattform. (Bild: Samsung)

Samsung Knox Manage: Einfache Verwaltung von Mobilgeräten

Seit November 2018 gibt es Samsung Knox Manage – eine einfache Möglichkeit für Unternehmen, mobile Endgeräte zu verwalten. Bei Knox Manage handelt es sich um eine kosteneffiziente Mobile-Device-Management-Lösung, die dabei hilft, die Sicherheitsrichtlinien eines Unternehmens einzuhalten.

Knox Manage funktioniert über eine cloudbasierte Befehlszentrale. Dank einer intuitiven Ersteinrichtung über den Quick Start Wizard ist Knox Manage schnell einsatzbereit. Über die Befehlszentrale können IT-Administratoren dann unkompliziert neue Geräte hinzufügen und bestehende Geräte verwalten.

Der besondere Vorteil von Knox Manage: Sie können damit Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen (Android 4.4+, iOS 8+ oder Windows 10) über eine einzige Plattform verwalten. Ebenso lassen sich verschiedene Richtlinien anwenden, die auf vordefinierten Anwenderszenarien basieren. Allerdings wird die höchste erreichbare Sicherheit nur auf Samsung-Galaxy-Geräten mit integrierter Knox-Plattform erreicht.

Features von Knox Manage

Zum Feature-Angebot von Knox Manage gehört ein Remote-IT-Support und ereignisbasiertes Management. IT-Administratoren können so auf über Knox Manage verwaltete Geräte zugreifen und bei auftretenden Problemen per Fernwartung eingreifen. Außerdem bietet Knox Manage Unterstützung von E-FOTA on MDM. Damit erhalten IT-Administratoren eine bessere Kontrolle der Betriebssystemversion der eingesetzten Geräte. Zusätzlich können sie per Fernzugriff die Geräte-Firmware gleichzeitig auf mehreren Geräten aktualisieren.

Für den Extra-Schutz Ihrer mobilen Endgeräte gibt es auch die Möglichkeit, zusätzlich die Knox Platform for Enterprise zu nutzen. Zudem lässt sich Knox Manage mit anderem Softwarelösungen von Samsung Knox kombinieren, um Ihr Mobile Device Management noch effizienter zu gestalten. Mehr Informationen zu Knox Manage sowie dem gesamten Software-Portfolio von Samsung Knox bietet die Produktwebsite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* = Pflichtfelder
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.