dsgvo Tags


Datenschutz beim Newsletter

Mit diesen Tipps vermeiden Sie Datenschutz-Fehler!

Sie setzen in Ihrem Unternehmen auf E-Mail-Marketing? Damit wären Sie nicht allein. Aber sind Sie auch absolut sicher, dass Sie den Datenschutz beim Newsletter richtig umsetzen? Die Praxis zeigt: Beim Newsletter-Versand lassen sich zahlreiche Datenschutz-Fehler begehen. Wir erklären, was für den Datenschutz beim Newsletter wichtig ist und wie Sie Datenschutz-Fehler vermeiden.

Mehr lesen


Least Privilege für mehr Sicherheit

Berechtigungen eingrenzen und Gefahren verringern

Cyberkriminelle richten ihre Attacken gern auf Mitarbeitende als das vermeintlich schwächste Glied in der Sicherheitskette von Unternehmen. Erlangen sie Zugriff zu einem Account, können sie unter Umständen auf Unmengen an Unternehmensdaten zugreifen. Es sei denn, es gilt ein ganz bestimmtes Prinzip: Least Privilege. Wir erklären, was das Least-Privilege-Prinzip ist und welche Gründe dafür sprechen.

Mehr lesen


Browser-Signal statt Cookie-Banner?

Datenschützer wollen Cookie-Hinweis durch ADPC ersetzen

Das Cookie-Banner nervt. Die meisten Internetnutzenden würden diese Aussage sofort unterschreiben. Webseitenbetreiber sind aber zu dieser Angabe verpflichtet. Die Datenschutzorganisation noyb nennt jetzt eine Alternative: Durch ein Browser-Signal könnte der Cookie-Hinweis überflüssig werden. Wir erklären, was es mit „Advanced Data Protection Control“ auf sich hat und wie das Browser-Signal funktionieren könnte.

Mehr lesen


Datenschutz: Fax ist nicht DSGVO-konform

Fax für Übertragung personenbezogener Daten unzulässig

Aktualisiert am 27.08.2021

Das Fax ist in Ihrem Unternehmen noch nicht vollständig verdrängt? Dann Obacht! Das Telefax wird inzwischen für die Übertragung von personenbezogenen Daten als unzulässig abgestraft. So bestimmt die Bremer Landesbeauftragte für Datenschutz: Fax ist nicht DSGVO-konform. Warum Unternehmen besser nicht mehr auf das Fax setzen sollten, lesen Sie bei uns.

Mehr lesen


Datenschutz-Änderungen 2021

Welche DSGVO-Neuerungen müssen Firmen beachten?

Aktualisiert am 31.05.2021

Der Datenschutz ist ein Thema, das niemals abgeschlossen sein wird. Das ist nur logisch. Denn: Die Datenberge wachsen, Rahmenbedingungen verändern sich, neue Technologien kommen hinzu. Dementsprechend kommen jedes Jahr wieder neue Datenschutz-Regeln hinzu. Hier ein Blick auf die Datenschutz-Änderungen 2021. Wir erklären, welche Datenschutz-Neuerungen Sie in diesem Jahr im Auge behalten müssen.

Mehr lesen


Stand der Technik

DSGVO soll mit dieser Forderung IT-Sicherheit verbessern

Wer sich mit Vorgaben zur IT-Sicherheit in Unternehmen beschäftigt, kommt an einem Begriff nicht vorbei: Stand der Technik. Er wird sowohl in der DSGVO als auch im IT-Sicherheitsgesetz gefordert. Eine Egal-Haltung dazu kann sich rächen. Denn: Bei Nichtbeachtung drohen erhebliche Strafen. Was ist die Definition von Stand der Technik? Warum ist er in Unternehmen wichtig?

Mehr lesen


ePrivacy-Verordnung gescheitert

Was Unternehmen jetzt wissen müssen

Über die ePrivacy-Verordnung haben wir vor mehr als zwei Jahren erstmals berichtet. Damals, als sich noch unzählige Unternehmen mit der DSGVO herumplagten, schwebte die EPVO wie ein weiteres Damokles-Schwert über uns. Heute kann man festhalten: Das hat sich erst einmal erledigt. Wir verraten, warum der Entwurf der EPVO gescheitert ist und was das bedeutet.

Mehr lesen


Datenschutz im Home Office

Diese DSGVO-Vorgaben müssen Unternehmen beachten

Der Datenschutz im Home Office ist ebenso wichtig wie der innerhalb der Büroräumlichkeiten. Und vollkommen unabhängig davon, wo sich die Mitarbeiter aufhalten und ihrer Tätigkeit nachkommen: Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten steht immer der Arbeitgeber in der Pflicht. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Datenschutz gemäß DSGVO auch im Home Office einhalten.

Mehr lesen


Datenlöschung gemäß DSGVO

Datenentsorgung in vielen Unternehmen problematisch

Die Datenlöschung gilt als wichtiger Bestandteil der DSGVO, stellt aber zunehmend ein Problem für viele Unternehmen dar. Dafür ist häufig die Vielzahl der eingesetzten Speichermedien von der Hardware bis zur Cloud verantwortlich. Wir erklären, wie Sie im Datendschungel den Überblick behalten und die Datenlöschung sauber vornehmen können, um keine DSGVO-Bußgelder befürchten zu müssen.

Mehr lesen