datendiebstahl Tags


Rechtemanagement

Datendiebstahl-Risiko minimieren, Datensicherheit erhöhen

Das Rechtemanagement fristet in vielen Unternehmen ein sehr klägliches Dasein, sofern es überhaupt vorhanden ist. Aber genau das ist enorm gefährlich, denn die Sicherheit und der Schutz von Daten sind nicht gewährleistet, wenn jeder Mitarbeiter Zugriff auf alles hat.  Wir erklären, worauf es beim Rechtemanagement ankommt und wie Sie es umsetzen.

Mehr lesen


Datenlecks bei Social-Media-Plattformen

Facebook, LinkedIn & Clubhouse angeblich betroffen

Fast täglich grüßt ein Datenskandal. Erst sorgten im Internet veröffentlichte Facebook-Nutzerdaten für Furore, jetzt sind weitere angebliche Datenlecks bei Social-Media-Plattformen – nämlich LinkedIn und Clubhouse – publik geworden. Millionen von Nutzerdaten sind im Netz aufgetaucht. Wir erklären, was es mit den Datenlecks auf sich hat und warum Unternehmen besonders in Gefahr sind.

Mehr lesen


Cyberspionage – Gefahr steigt

Weltweite Spionage-Attacken schlagen hohe Wellen

Was sich nach einem spannenden Thriller aus Hollywood anhört, ist leider längst Realität: Politik, Forschung und Wirtschaft werden verstärkt zur Zielscheibe von Cyberspionage. Sogar Staatshacker begeben sich auf die Jagd nach sensiblen Informationen.  Wir erklären, welche Gefahren drohen und welche Cyberspionage-Fälle aktuell für Schlagzeilen sorgen.

Mehr lesen


Clean-Desk-Regel

Aufgeräumter Schreibtisch für mehr Informationssicherheit

Ist Ihnen die Clean-Desk-Regel bereits bekannt? Setzen Sie sie selbst schon um? Und haben Sie Ihre Mitarbeiter dazu angehalten, es ebenfalls zu tun? Falls Sie eine dieser Fragen mit „nein“ beantworten, sollten Sie aktiv werden. Denn: Ein aufgeräumter Schreibtisch verbessert die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen. Wir erklären, was der Zusammenhang zwischen Clean-Desk-Regel und IT-Sicherheit ist.

Mehr lesen


Clop – Gefahr für Unternehmen

Lösegeldforderungen in Rekordhöhe mit Clop-Ransomware

Die Presse bezeichnet Clop schon als den „Schrecken des deutschen Mittelstands“. Ein Grund dafür ist, dass die Gruppe hinter der Clop-Ransomware deutlich mehr Phishing-Attacken fährt als die meisten anderen Gruppen von Cyberkriminellen und damit auf die Schwachstelle Mensch abzielt. Wir erklären, warum die auch als Fin11 bekannte Ransomware für Unternehmen so gefährlich ist.

Mehr lesen


USB-Stick sicher löschen

Sicherheitsforscher finden 75.000 Dateien auf alten Sticks

Wer geschäftliche Daten auf einem USB-Stick sicher löschen möchte und bislang der Meinung war, ein bloßes Markieren und Klicken auf „Löschen“ würde ausreichen, sollte jetzt besonders gut aufpassen. Ein Team von Sicherheitsforschern hat durch die Analyse von gebrauchten USB-Sticks herausgefunden, dass hier für Datendiebe und Cyberkriminelle einiges zu holen ist.

Mehr lesen


BSI-Lagebericht 2020

Corona-Pandemie verschärft das IT-Sicherheitsrisiko

Täglich mehr als 300.000 neue Schadprogramme. Bis zu 20.000 neue Bot-Infektionen pro Tag. Insgesamt 117 Millionen neue Schadprogramm-Varianten. Diese Zahlen aus dem BSI-Lagebericht 2020 machen deutlich: Die IT-Sicherheitslage in Deutschland ist weiterhin angespannt.  Während die Abhängigkeit von der IT in Corona-Zeiten steigt, werden Cyberangriffe immer ausgefeilter. Welche Probleme das bringt, lesen Sie bei uns.

Mehr lesen


Emotet-Trojaner wieder aktiv

Malware tarnt sich als Update für MS Word

Der Emotet-Trojaner beschäftigt Unternehmen und IT-Sicherheitsexperten mittlerweile seit mehr als sechs Jahren. Und hier gleich die schlechte Nachricht: Ein Ende ist nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil sogar, denn die gefährliche Malware präsentiert sich immer wieder in neuem Gewand. Wir verraten, mit welcher Tarnung es die neueste Trojaner-Version nun versucht und welche Risiken drohen.

Mehr lesen


Bitly-Links im Fokus von Hackern

Neue Phishing-Attacken durch Shortlinks

Bitly-Links machen die Online-Welt seit mittlerweile 12 Jahren etwas weniger kompliziert und übersichtlicher. Die praktischen Shortlinks, die jede noch so lange URL auf ein Minimum kürzen, nutzen nun aber Cyberkriminelle, um großflächige Phishing-Attacken zu realisieren. Wir verraten, wie die Masche funktioniert und wie Sie sich und Ihr Unternehmen schützen können.

Mehr lesen