ransomware Tags


eFax-Trojaner in Umlauf

Gefälschte E-Mail birgt Ransomware Buran

Ein eFax-Trojaner namens Buran macht derzeit die Runde und infiziert täglich zahlreiche Systeme. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einer falschen E-Mail, die anstatt eines elekronischen Fax‘ die gefährliche Schadsoftware enthält. Alle Hintergründe zu Buran und seiner Verbreitung sowie Tipps zum Schutz vor diesem E-Mail-Trojaner, erhalten Sie bei uns.

Mehr lesen


BitPaymer Cryptolocker

iTunes Sicherheitslücke Einfallstor für Ransomware

BitPaymer ist der klangvolle Name eines gefährlichen Cryptolockers, der derzeit von Cyberkriminellen verbreitet wird, eine Sicherheitslücke in Apples iTunes oder der iCloud ausnutzt und dabei auch Windows Systeme befallen kann, die das Programm längst deinstalliert haben.  Welches Ziel BitPaymer verfolgt, welche bevorzugten Angriffsziele die Ransomware hat und wie Sie sich effektiv schützen können, erfahren Sie […]

Mehr lesen


Ordinypt Wiper

Schadsoftware kommt per Fake-Bewerbung

Nach GermanWiper sorgt jetzt die Schadsoftware Ordinypt Wiper für Aufruhr. Genau wie beim Vorgänger verbreitet sich die Malware als Bewerbungsanhang und verschlüsselt Dateien nicht nur, sondern überschreibt sie. Bedeutet: Gelangt Ordinypt Wiper ins Unternehmensnetz, sind unter Umständen sämtliche Daten weg.  Wir erklären, warum die neue Malware so gefährlich ist und wie Sie sich schützen können.

Mehr lesen


Ransomware GermanWiper

Neuer Erpressertrojaner überschreibt Daten

Die Ransomware GermanWiper attackiert aktuell Unternehmen in Deutschland. Einmal im System, verschlüsselt sie die Dateien nicht nur, um eine Lösegeldforderung stellen zu können – vielmehr werden die Dateien unwiderruflich überschrieben. Was es mit GermanWiper auf sich hat und was „Lena Kretschmer“ damit zu tun hat, erfahren Sie bei uns.

Mehr lesen


Hackback – Cyber-Abwehr proaktiv

Entwurf für IT-Sicherheitsgesetz 2.0

Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht ein Hacker-Angriff von sich Reden macht. Mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 soll damit Schluss sein. Es sieht vor, dass das BSI künftig zum Gegenangriff übergehen darf. Die Devise lautet: Hackback – Cyber-Abwehr proaktiv. Welche Befugnisse den digitalen Gegenangriff ermöglichen sollen, erfahren Sie bei uns.

Mehr lesen


BSI-Warnung: Trojaner bedrohen gezielt Unternehmen

Wie Verschlüsselungstrojaner Existenzen gefährden

Aufgepasst: Die Angriffe von Cyber-Kriminellen auf Unternehmensnetzwerke werden immer raffinierter. Das ist in einer aktuellen BSI-Warnung zu lesen. Die Angriffstechnik ist dabei nicht neu. Ungewöhnlich ist aber, wie gezielt die Angreifer vorgehen. Wie genau die Bedrohungslage aussieht und welche Maßnahmen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt, stellen wir Ihnen vor.

Mehr lesen


Wannacry verbreitet sich weiter

Millionen Geräte anfällig für gefährlichen Cryptolocker

Vor zwei Jahren verblüffte Wannacry die ganze Welt. Der gefährliche Cryptolocker mit Erpresser-Charakter schlug in Rekordzeit in mehr als 150 Ländern zu. Und auch heute noch verbreitet sich Wannacry in rasanter Geschwindigkeit. Warum es immer noch so schlecht um den Schutz vor Wannacry bestellt ist und wie Sie sich schützen, verraten wir jetzt.

Mehr lesen


Shade Ransomware

Gezielte Malware-Kampagne trifft Unternehmen

Shade heißt die neue Ransomware, vor der sich nun auch deutsche Unternehmen in Acht nehmen sollten. Der Sicherheitssoftware-Hersteller ESET warnt bereits massiv vor einer auf Deutschland zurollenden Spam-Welle. Wie Sie Ihr Unternehmen effektiv schützen und welchen Schaden Shade genau anrichtet, verraten wir jetzt.

Mehr lesen


Malware Phobos sorgt für Gefahr

Dharma-Nachfolger ist besonders aggressiv

Aktuell reißen die Meldungen über Schadsoftware und Erpressertrojaner nicht ab. Mit Phobos hat es nun ein Nachfolger der Ransomware Dharma, die im Jahr 2018 gewütet hat, auf sensible Daten in Unternehmensnetzwerken abgesehen. Was Phobos so gefährlich macht und wie Sie Ihr Unternehmensnetzwerk am besten vor der Schadsoftware schützen können, erfahren Sie hier.

Mehr lesen