malware Tags


eFax-Trojaner in Umlauf

Gefälschte E-Mail birgt Ransomware Buran

Ein eFax-Trojaner namens Buran macht derzeit die Runde und infiziert täglich zahlreiche Systeme. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einer falschen E-Mail, die anstatt eines elekronischen Fax‘ die gefährliche Schadsoftware enthält. Alle Hintergründe zu Buran und seiner Verbreitung sowie Tipps zum Schutz vor diesem E-Mail-Trojaner, erhalten Sie bei uns.

Mehr lesen


Falsche Viruswarnung installiert Malware

Microsoft-Viruswarnung ist ein Fake

Eine gefälschte Viruswarnung verbreitet sich derzeit wie ein Lauffeuer. Das Gefährliche: Die Warnung gibt vor, direkt von Microsoft zu stammen und fordert den Nutzer auf, wahlweise eine Software zu installieren oder eine Telefon-Support-Nummer anzurufen. Wie Sie die gefälschte Microsoft-Viruswarnung erkennen und was Sie im Fall der Fälle tun sollten, verraten wir Ihnen.

Mehr lesen


Jackpotting auf dem Vormarsch

Malware auf Geldautomaten

Jackpotting ist eine lukrative Möglichkeit für Cyberkriminelle geworden, sehr schnell an sehr viel Geld zu kommen. Mittels spezieller Malware wird das Betriebssystem auf Geldautomaten infiltriert und dieser in wenigen Augenblicken um seinen gesamten Bargeldbestand erleichtert. Aktuell rollt eine große Jackpotting-Angriffswelle auf Deutschland zu und die Anzahl der Fälle steigt kontinuierlich. Mehr dazu bei uns.

Mehr lesen


Imperva warnt vor Bot-Angriffen

E-Commerce besonders gefährdet

Imperva gilt als ein führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen. In dieser Rolle hat das Unternehmen jetzt eine Studie veröffentlicht, die sich mit Bot-Angriffen auf die E-Commerce-Branche beschäftigt. Das Resultat: Die Art und Anzahl der Bot-Angriffe ist erschreckend und bedrohlich zugleich. Wir berichten über den Inhalt der Studie, stellen Bot-Angriffe vor und erklären, wie Sie sich schützen.

Mehr lesen


Microsoft-Lizenzen

Illegale Software gefährdet Unternehmen

Anzeige

Jeder möchte für geleistete Arbeit in angemessenem Maße entlohnt werden. Keinem anderen Prinzip folgen Software-Hersteller wie Microsoft. Trotzdem machen vermehrt günstige, illegale Software-Lizenzen die Runde und gelangen oft auch in Unternehmen. Meist bringen Sie den Nutzern aber nichts als Ärger.  Erfahren Sie bei uns, welche Gefahren illegale Microsoft-Software birgt und auf was Sie achten müssen.

Mehr lesen


BSI-Lagebericht 2019

Neue Qualität von Cyber-Angriffen bedroht Unternehmen

Alle Jahre wieder stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Herbst seinen Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland vor. Der BSI-Lagebericht 2019 stellt insbesondere den Zusammenhang von Cyber-Sicherheit und Digitalisierung in den Fokus und verweist auf die zunehmende Bedrohung durch Ransomware. Wir fassen die Inhalte des Lageberichts für Sie zusammen.

Mehr lesen


BitPaymer Cryptolocker

iTunes Sicherheitslücke Einfallstor für Ransomware

BitPaymer ist der klangvolle Name eines gefährlichen Cryptolockers, der derzeit von Cyberkriminellen verbreitet wird, eine Sicherheitslücke in Apples iTunes oder der iCloud ausnutzt und dabei auch Windows Systeme befallen kann, die das Programm längst deinstalliert haben.  Welches Ziel BitPaymer verfolgt, welche bevorzugten Angriffsziele die Ransomware hat und wie Sie sich effektiv schützen können, erfahren Sie […]

Mehr lesen


Permanent Record

Edward-Snowden-Biografie als Lockmittel für Emotet

Permanent Record ist der Titel der gerade erschienenen (und mit Spannung erwarteten) Edward-Snowden-Biografie. Den Hype um das Werk des weltweit bekannten Whistleblowers machen sich jetzt Cyberkriminelle zunutze. Wir verraten Ihnen, wie das Interesse an Permanent Record missbraucht wird, um den gefährlichen Trojaner Emotet zu verteilen.

Mehr lesen


Ordinypt Wiper

Schadsoftware kommt per Fake-Bewerbung

Nach GermanWiper sorgt jetzt die Schadsoftware Ordinypt Wiper für Aufruhr. Genau wie beim Vorgänger verbreitet sich die Malware als Bewerbungsanhang und verschlüsselt Dateien nicht nur, sondern überschreibt sie. Bedeutet: Gelangt Ordinypt Wiper ins Unternehmensnetz, sind unter Umständen sämtliche Daten weg.  Wir erklären, warum die neue Malware so gefährlich ist und wie Sie sich schützen können.

Mehr lesen