Business Transformation im Digital Age

Digitale Transformation entscheidet über die Zukunft

Von in Digitalisierung
28
Mai
'20

Business Transformation in Zeiten der Digitalisierung bedeutet für jedes Unternehmen radikale Veränderungen. Doch es ist die Mühe wert, an Strukturen, Strategien, Prozessen und der Unternehmenskultur zu werkeln. Idealerweise werden gar neue Geschäftsmodelle dabei erschlossen, die die unternehmerische Zukunft sichern.

Worauf es bei der (digitalen) Business Transformation ankommt und wo Stolpersteine liegen, erfahren Sie hier.

digitale business transformation

Veränderungen kosten Zeit und Geld, lohnen sich aber. Bild: Pixabay/Alexas_Fotos

Business Transformation – warum überhaupt?

„Unserem Unternehmen geht es doch gut!“ „Never change a running system!“ Diese und weitere Sätze hört man nur zu oft, wenn man mit erfolgreichen Unternehmern über die Notwendigkeit der digitalen Business Transformation spricht. Und es ist auch kaum verwunderlich.

Wieso sollte ein Betrieb, der sich schon seit Jahrzehnten behauptet, plötzlich eine ganze Menge Geld und Zeit investieren, um Dinge zu ändern, für die augenscheinlich kein Änderungsbedarf existiert. Ganz einfach: Weil der Wettbewerb in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung täglich härter wird.

Und im Prinzip lehrt uns die Geschichte der größten Erfolgsunternehmen genau das Gleiche. Nehmen wir zum Beispiel einmal den Küchentechnikhersteller Gaggenau, der im Premium-/Luxus-Segment zu Hause ist. Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in Jahr 1683, als es weder Kühlschränke noch Backöfen gab. Hätte sich die einstige Hammer- und Nagelschmiede nicht irgendwann die Entwicklungen ihrer Zeit zunutze gemacht, gäbe es den erfolgreichen Hersteller, der Jahresumsätze im dreistelligen Millionenbereich macht, längst nicht mehr.

digitale kompetenz

Die digitale Kompetenz der Mitarbeiter stellt die Weichen für den Wandel.
Bild: Pixabay/geralt

Technologie nutzen, Chancen ergreifen – Welcome to the Digital Age

Jede noch so nischige Branche kann von den technologischen Entwicklungen des „Digital Age“ profitieren. Häufig geht es dabei aber gar nicht um die Branche oder die Produkte selbst. Es genügt schon, bei internen Prozessen anzufangen.

Die Nutzung von moderner Software, der Cloud, AR-Technik, Wearables und Co. bietet das Potential, angestaubte Abläufe zu revolutionieren. Das Ergebnis ist in jedem Fall eine Zeitersparnis. Und Zeit ist bekanntlich Geld.

Auch Mitarbeiter sind Studien zufolge zufriedener, wenn sie in modernen Unternehmen arbeiten. Und zufriedene Mitarbeiter sind leistungsfähiger als solche, die etwas zu meckern haben. Wer seine Aktivitäten im nächsten Schritt auch Richtung Endkunde ausweitet, kann sich weitere Wettbewerbsvorteile sichern und neue Geschäftsfelder erschließen.

Business Transformation – in der Ruhe liegt die Kraft

Bei der digitalen Business Transformation ist Besonnenheit gefragt. Ziel ist es, das Unternehmen langfristig für die Zukunft zu rüsten. Unüberlegte Schnellschüsse können daher genauso gefährlich sein wie Stillstand (lesen Sie hierzu „Change Management – diese 3 Fehler sollten Unternehmen vermeiden“).

Dennoch ist Agilität der Schlüssel. Vermeiden Sie, zu lange über Pro und Contra von Veränderungen zu diskutieren. Einige Ideen müssen einfach mal umgesetzt werden und Fehler sind durchaus erlaubt, sofern Sie gewillt sind, aus ihnen zu lernen. Die kontinuierliche Verbesserung am Puls der Zeit ist das übergeordnete Ziel.

Zudem sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass jeder einzelne Prozess auf den Prüfstand gehört. Veränderungen im Zuge der Transformationen können sich auf alles erstrecken, was Ihr Unternehmen bis heute ausmacht. Eventuell muss gar die gesamte Geschäftsstrategie neu gestaltet werden. Wichtig dabei: Nehmen Sie die Unterstützung von Experten an und beobachten Sie den Wettbewerb. Mit ein bisschen Mut und Investitionsbereitschaft steht einer glorreichen Zukunft dann nichts mehr im Wege.

Unsere IT-Dienstleistungen

Läuten Sie mit unseren breitgefächerten IT-Dienstleistungen die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen ein.

Lena Klaus

Lena Klaus arbeitet seit 2018 als freie Autorin und SEO-Expertin für das IT-SERVICE.NETWORK. Seit 2013 kennt sie die IT-Branche und hat sich in diesem Zusammenhang auf B2C- und B2B-orientierte Content-Plattformen spezialisiert.

Fragen zum Artikel? Frag den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* = Pflichtfelder
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.