Private 5G

Privates 5G-Netz für Unternehmen in den Startlöchern

Von in IT-Support
02
Nov
'20

Private 5G ist ein neues Projekt des ehemaligen Mobilfunkriesen Nokia und des Konzerns Verizon Business. Was dahinter steckt? Ein privates und in sich geschlossenes 5G-Netz, das für Unternehmen in den USA, Asien und Europa als Teil eines Network-as-a-Service-Konzepts fungiert.

Wir verraten, warum in der Idee Potenzial steckt und wie Private 5G die Netzwelt revolutionieren kann.

In einer Grafik sind die Arme eines Mannes zu sehen, der in seinen Händen ein Handy hält, mit dem er über 5G-Frequenzen Haushaltsgeräte steuern kann. Zu sehen sind Verbindungslinien vom Handy zu Kühlschrank, Mikrowelle, Waschmaschine, Fernseher und Co. Bild: www.pixabay.com / Mohamed Hassan

Für den Verbraucher wird die Vernetzung im Kleinen umgesetzt: Über 5G-Frequenzen soll er alle Haushaltsgeräte steuern können. Bild: www.pixabay.com / Mohamed Hassan

5G ist da, Private 5G kommt bald

Über den neuesten Mobilfunkstandard 5G, der seit dem Jahr 2019 deutlich an Verbreitung gewinnt, haben auch wir schon sehr häufig berichtet. 5G gilt nicht nur als die Basis für die Zukunft des Mobilfunks, sondern auch als Grundlage der Digitalisierung, des „Internet of Things“ und der „Industrie 4.0“.

Unabhängig davon wartet wohl auch so ziemlich jeder Angehörige der Generation „Digital Native“ sehnsüchtig darauf, das neue, schnelle Netz mit seinem Smartphone – oder sogar der Waschmaschine – nutzen zu können, hier ist aber bei einigen Anbietern noch viel Luft nach oben. Aber wie dem auch sei. Fakt ist: 5G ist Gegenwart und Zukunft zugleich.

Der Telekommunikationsanbieter Verizon Business hat nun gemeinsam mit Nokia die Private-5G-Plattform entwickelt. Diese ermöglicht Unternehmen die Nutzung eines dedizierten Netzwerks, mit der ein geschlossenes, maßgeschneidertes Mobilfunknetz zur Verfügung steht.

Private 5G – das Netzwerk für Unternehmen

Das Netzwerk besteht aus kleinen Funkbasis-Stationen, so genannten „Small Cells“ und kleineren Funkmasten, so genannten „Micro-Towern“. Diese sind mit dem lokalen Netzwerk des Unternehmens und all den dort eingesetzten Anwendungen verbunden. Und genau aus dieser Konstellation ergeben sich große Vorteile.

Einer davon trägt sogar entscheidend dazu bei, die allgemeine IT-Sicherheit sowie Datensicherheit zu erhöhen. Denn: Die Datenübertragung über öffentliche Netze entfällt, wodurch sich die Risiken für Angriffe von außerhalb enorm minimieren.

Dazu kommt der 5G-Vorteil schlechthin: Die bahnbrechende Geschwindigkeit. Zum Vergleich: 5G ist bis zu 100 Mal schneller als LTE. Die Downloadgeschwindigkeit liegt beim neuen Mobilfunkstandard bei 10 Gigabit pro Sekunde, umgerechnet 10.000 Megabit. Das zeigt sich auch in einer sehr niedrigen Latenz, es müssen also viel weniger Daten in den Cache geladen werden.

Privates 5G-Netz adressiert zunächst globale Unternehmen

Laut den Entwicklern soll das Angebot zunächst global agierende Unternehmen und Konzerne adressieren. Bezüglich der Branchen gibt Verizon Business beispielhaft die allgemeine industrielle Fertigung sowie Logistik- und Vertriebsunternehmen an. Das soll aber nur der erste Schritt sein. Die Anbieter planen mit der Einführung der Plattform die verwendeten Technologien für die Verteilung von Inhalten und aller damit einhergehenden Prozesse maximal skalierbar zu machen.

Damit könnte das Angebot in nicht allzu ferner Zukunft auch für den Mittelstand nutzbar sein, nicht nur in Deutschland immerhin die wichtigste Säule des Wirtschaftssystems. Wann es soweit sein könnte, ist zum heutigen Zeitpunkt leider Spekulation. Dagegen ist es schon eher eine Tatsache, dass andere Kommunikationsanbieter wohl schon bald mit ähnlichen Konzepten nachziehen werden.

Network-as-a-Service – jetzt Vorteile entdecken

Cloud, Software, Infrastruktur – all das gibt es „as a Service“. So auch das Netzwerk. Bei dem Modell Network-as-a-Service – wie eingangs erwähnt die übergeordnete Strategie hinter Private 5G – erfolgt die Bereitstellung virtueller Netzwerk-Dienste über das Internet, monatlich und auf Basis der Nutzer-Anzahl. Daraus können sich für junge Unternehmen, Start-ups oder Betriebe mit einer umfassenden Wachstumsstrategie enorme Skalierbarkeits- und Kostenvorteile ergeben.

Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann wenden Sie sich gern an unsere Experten aus dem IT-SERVICE.NETWORK. Wir sind Ihr zuverlässiger IT-Partner auf dem Weg zu einer umfassenden Digitalisierung und beraten Sie unverbindlich zu allen Möglichkeiten, Ihr Unternehmen technologisch fit für die Zukunft zu machen. Nehmen Sie Kontakt auf und stellen sicher, dass Ihr Unternehmen mit der zunehmenden Digitalisierung Schritt hält.

Sie suchen einen IT-Dienstleister für den Weg nach Digitalien?

Ermitteln Sie jetzt Ihren individuellen Bedarf mit unserem Konfigurator für Ihre IT-Betreuung.

Lena Klaus

Lena Klaus arbeitet seit 2018 als freie Autorin und SEO-Expertin für das IT-SERVICE.NETWORK. Seit 2013 kennt sie die IT-Branche und hat sich in diesem Zusammenhang auf B2C- und B2B-orientierte Content-Plattformen spezialisiert.

Fragen zum Artikel? Frag den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* = Pflichtfelder
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.