Das Betriebsklima verbessern?

Die interne Kommunikation ist ein Schlüssel

Von in IT-Infrastruktur
24
Jul
'20

Ist das Betriebsklima schlecht, leidet auch sukzessive das Mitarbeiterengagement. Damit einhergehend reduziert sich die Arbeitsleistung, Fehler häufen sich, Mitarbeiter sind unzufrieden oder kündigen und das gesamte Unternehmen nimmt Schaden. Welche Wege gibt es, um das Betriebsklima zu verbessern?

Wir geben Tipps und stellen Ihnen Werkzeuge vor, die zu einem guten Betriebsklima beitragen.

Ein gutes Betriebsklima ist die halbe Miete

Das Bild zeigt viele Bauarbeiter, die gemeinsam an einem Haus bauen. Betriebsklima verbessern funktioniert auch hier mit entsprechen Mitarbeiter-Plattformen. Bild: Unsplash/Randy Fath

Betriebsklima verbessern mit bestimmten Tools für jede Branche. Bild: Unsplash/Randy Fath

Der Fachkräftemangel ist nach wie vor ein Thema, das viele Industriezweige beschäftigt. Die Suche nach kompetentem Personal gestaltet sich häufig als schwierig, teuer und nervtötend. Nicht nur Chefs und Personaler wissen: Wer qualifizierte Mitarbeiter für sich gewinnen will, braucht überzeugende Argumente. Neben dem Home Office, das angetrieben durch die Corona-Krise fast zum Standard gehört, zählen auch eine gute IT-Ausstattung, flexible Arbeitszeiten und bestimmte Mitarbeiterboni zum guten Ton.

Doch auch ein gutes Betriebsklima ist maßgeblich für den Geschäftserfolg verantwortlich und ein wichtiges Element des Feel-Good-Managements. Denn: Die positive Stimmung in Ihrem Unternehmen stärkt die Arbeitsmoral Ihrer Mitarbeiter, das Engagement für ihre Aufgaben und die Identifikation mit ihrer Arbeit. Im Umkehrschluss freuen Sie sich, weil Ihre Mitarbeiter tolle Arbeit machen und im Unternehmen bleiben.

Doch eine positive Stimmung fällt nicht vom Himmel. Sie ist viel Arbeit. Die gute Nachricht: Es gibt Werkzeuge, die die Stimmung in Ihrem Unternehmen positiv beeinflussen. Sogenannte Mitarbeiter-Plattformen geben nämlich Ihren Mitarbeiten die Chance, mitzureden.

Betriebsklima verbessern mit Mitarbeiter-Plattformen

Was können Mitarbeiter-Plattformen? Grundsätzlich schaffen sie eine Möglichkeit für alle Mitarbeiter eines Unternehmens sich untereinander auszutauschen und zu organisieren. Die sogenannten Kollaborationstools, zum Beispiel Microsoft Teams oder Slack, erfuhren im Zuge der Corona-Krise einen ungeahnten Aufschwung. Denn es zeigte sich, dass sie für die Unternehmenskommunikation unerlässlich sind, sobald Mitarbeiter zum Beispiel im Home Office arbeiten oder aber mobil eingesetzt werden.

Kollaborationstools ermöglichen aber nicht nur eine effiziente Zusammenarbeit – sie unterstützen auch allgemein die interne Kommunikation und das Zusammengehörigkeitsgefühl, da jeder mit den selben Informationen versorgt wird.

Übrigens: Die Ursprünge der internen Kommunikation sind die Mitarbeiterzeitung und das schwarze Brett. Hier wurden Mitarbeiter zum Beispiel über Management-Entscheidungen informiert. Mittlerweile jedoch ist durch die fortschreitende Digitalisierung die Möglichkeit zum Mitarbeiterdialog geschaffen worden – unter anderem eben durch Kollaborationstools. Jeder kann mitreden, soweit das gewünscht wird. Und jeder kann einfach und schnell Absprachen mit seinen Kollegen treffen. Alle sitzen in einem Boot – jeder kann mitbestimmen und ist Teil der Informationskette.

Tools für Mitarbeiter ohne PC-Arbeitplatz

Das Bild zeigt ein schwarzes Brett, das zur internen Kommunikation in einem Unternehmen beiträgt. Um das Betriebsklima zu verbessern gibt es mittlerweile bessere Methoden. Bild: Unsplash/Albany Capture

Das Betriebsklima verbessern? Heutzutage nicht mehr über das schwarze Brett. Bild: Unsplash/Albany Capture

Sie wissen aber auch: Längst nicht jedes Unternehmen hat ausschließlich Beschäftigte, die ihre Arbeit an einem PC-Arbeitsplatz erledigen. Viele Unternehmen, zum Beispiel Handwerks- oder Produktionsbetriebe, beschäftigen hauptsächlich Mitarbeiter, die keinen PC-Arbeitsplatz haben oder mobil unterwegs sind. Wie kann man in diesen Fällen das Betriebsklima durch eine Kommunikationsplattform verbessern? Ganz einfach: Mit dem richtigen Werkzeug.

Es gibt Mitarbeiter-Plattformen, die speziell für diese Berufsgruppen konzipiert wurden. Und damit meinen wir nicht WhatsApp, ebenfalls eine beliebte Möglichkeit für die interne Koordination. Es gibt jedoch Smartphone-Apps wie zum Beispiel Beekeeper, die alle Mitarbeiter in die interne Kommunikation einbinden. Egal ob firmeninterne Neuigkeiten, die aktuelle Unternehmenslage, Beförderungen oder Errungenschaften einzelner Teams – alles finden hier ein Ziel. Im Umkehrschluss haben alle Mitarbeiter dieselben Informationen, keiner ist benachteiligt.

Ein weiterer Vorteil sind verbesserte Arbeitsprozesse und weniger Wartezeiten, denn Mitarbeiter können ja auch zielgerichtet untereinander kommunizieren und Informationen direkt in Erfahrung bringen. Checklisten, Dienstpläne, Abrechnungen – zentral verfügbar für alle Mitarbeiter mithilfe einer Mitarbeiter-Plattform.

Mit dem IT-SERVICE.NETWORK das Betriebsklima verbessern

Gerade mobil arbeitende Mitarbeiter oder Mitarbeiter ohne festen PC-Arbeitsplatz haben in Sachen interne Kommunikation häufig das Nachsehen. Nicht aus bösen Willem, sondern wegen fest etablierter Kommunikationsmittel, die seit Jahren beziehungsweise Jahrzehnten genutzt werden. Ein neues Tool bringt neue Abläufe mit sich und nicht immer sind diese willkommen. Fest steht jedoch, dass ein aktiver Mitarbeiterdialog das Betriebsklima nachhaltig verbessert und er somit zu einem angestrebten Ziel werden sollte.

Falls Sie Unterstützung bei der Implementierung einer neuen Mitarbeiter-Plattform benötigen, sollten Sie auf die Hilfe eines IT-Fachmanns bauen. Ihr Experte aus dem IT-SERVICE.NETWORK hilft Ihnen bei der Auswahl des geeigneten Tools, der benötigten Hardware- und Software-Beschaffung und natürlich dabei, das neue Werkzeug in Ihrem Unternehmen zu installieren und es jedem Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen. So können Sie – ganz gleich, welche Ausgangslage Ihr Unternehmen hat – von den Vorzügen eines Kollaborationstools profitieren und Ihr Betriebsklima nachhaltig verbessern.

Hardware- und Software-Beschaffung

Verbessern Sie Ihr Betriebsklima, indem Sie die interne Kommunikation stärken. Lösungen gibt es für jede Unternehmensart. Wir beraten Sie gern!

Susanna Hinrichsen-Deicke

Susanna Hinrichsen-Deicke arbeitet seit August 2019 als Content-Marketing-Writer für den IT-SERVICE.NETWORK-Blog. Die passionierte Autorin hat ein Gefühl für aktuelle IT-Themen und IT-Bedrohungen und ist in der Lage, das geballte IT-SERVICE.NETWORK-Expertenwissen leserfreundlich darzustellen.

Fragen zum Artikel? Frag den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* = Pflichtfelder
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.