Autor Janine

Janine

Fragen zum Artikel? Frag den Autor


Langzeitarchivierung von Daten wird Pflicht

Gesetzliche Aufbewahrungsfristen für E-Mails

Die Langzeitarchivierung von digitalen Geschäftsbriefen ist seit dem 1. Januar 2017 für Unternehmen unumgängliche Pflicht. Geschäftsbriefe oder steuerlich relevante Dokumente fallen unter die Regelungen für die ordnungsgemäße Buchführung. Dazu gehören unter anderem Angebote, Rechnungen oder Handelsbriefe, die per E-Mail versendet oder empfangen wurden.

Mehr lesen

16
Nov
'16

Disaster Recovery Plan

Ihr IT-Notfallhandbuch

Ein Disaster Recovery Plan ist ein IT-Notfallhandbuch für den Fall, dass zentrale Teile der Unternehmens-IT ausfallen. Dieser soll dafür sorgen, dass bei einem Systemausfall das Tagesgeschäft nicht zu lange eingeschränkt wird und Verluste möglichst gering bleiben. Was genau einen solchen Business Continuity Plan ausmacht, erfahren Sie hier.

Mehr lesen


Mobile Security für das Diensthandy

5 Tipps mit denen Ihre Smartphones sicher bleiben

Mobile Geräte wie Smartphones und Tablets gehören in vielen Unternehmen wie selbstverständlich zum Geschäftsalltag. Trotzdem wird Mobile Security noch in zahlreichen IT-Sicherheitskonzepten übersehen oder vernachlässigt. Deswegen bieten viele der Geräte Angriffspunkte für Malware oder Datendiebe. Erfahren Sie hier, wie Sie verhindern, dass Viren und Hacker auf Ihren mobilen Endgeräten Schaden anrichten.

Mehr lesen


Identity Management

So profitiert Ihre IT-Sicherheit von professioneller Benutzerverwaltung

Ein professionell umgesetztes Identity Management (IDM) sorgt dafür, dass jeder Mitarbeiter ein Benutzerkonto für alle Zugänge im Unternehmen besitzt und Zugriffsrechte sinnvoll und strukturiert vergeben sind. Dadurch sind Ihre Systeme vor unerwünschten Zugriffen sicherer. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter von komfortablerem Arbeiten ohne ständige Neu-Anmeldungen profitieren.

Mehr lesen


IT-Recht: Wer haftet für die IT-Sicherheit?

Geschäftsführerhaftung im Überblick

Wer haftet im Schadensfall für die IT-Sicherheit eines Unternehmens? Im IT-Recht ist man sich einig: Der Schutz der Unternehmenssysteme ist Sache der Geschäftsführung. Dabei ist nicht nur der Schutz vor Schadsoftware, sondern insbesondere auch die Datensicherung gemeint.

Mehr lesen


Erste Schritte der Digitalisierung in KMU

Die drei größten Stolpersteine

Die Digitalisierung ist für viele KMU zu einem wichtigen Thema geworden. Trends wie künstliche Intelligenz, mobile Services und Cloud Computing gehören nicht mehr nur in großen Konzernen zum Alltag. Wie verwandeln Sie Ihr Unternehmen in ein „Digital Business“? Hier erfahren Sie, welche Stolpersteine Sie auf dem Weg in Ihre digitale Zukunft unbedingt umgehen sollten.

Mehr lesen


Freeware im Unternehmen nutzen?

Das gilt es zu beachten

Warum soll ich Lizenzen für ein teures Programm kaufen, wenn es eine Lösung mit ähnlicher Funktionalität als Freeware gibt? Das ist eine Frage, die sich viele Unternehmer zu Recht stellen. Wie diese Frage aus Sicht eines IT-Experten zu beantworten ist, lesen Sie im Folgenden.

Mehr lesen


E-Mail und Chatprogramme richtig nutzen

So sparen Sie Zeit und Nerven im Business-Alltag

Welches Kommunikations-Tool sollte man wofür benutzen? Eine Umfrage von Adobe und Advanis zeigt, welche Bedeutung die E-Mail im Geschäftsalltag hat – aber auch, wofür sie besser nicht verwendet werden sollte. Sehen Sie sich hier die Umfrageergebnisse zusammengefasst an.

Mehr lesen

28
Sep
'16

Datenschutz-Grundverordnung: Strengere Regulierungen für Unternehmen

Die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst

Eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom ergab, dass zu Mitte 2016 circa 44 Prozent der deutschen Unternehmen noch nicht ausreichend auf die gesetzlichen Änderungen zum Thema Datenschutz vorbereitet waren. Welche Bedeutung hat die  Datenschutz-Grundverordnung für kleine und mittelständische Betriebe? Wie Sie Ihr Unternehmen bestmöglich danach ausrichten, erfahren Sie hier.

Mehr lesen